Trauertreff - Lichtblick


 

....bedenke, den eigenen Tod - den stirbt man nur,

doch mit dem Tod der anderen muss man leben.

                                                                 Mascha Kalèko

 


 

 

In der Trauer nicht allein sein.

Ein Ihnen nahestehender Mensch ist verstorben, Sie fühlen sich einsam, verlassen und traurig.

Sie sind nicht allein

Der Vilsbiburger Hospiz Verein e. V. bietet für Menschen in Trauersituationen, unabhängig von Religion und Nationalität, verschiedene Angebote.

Ausgebildete Trauerbegleiter/innen hören zu, fühlen mit und versuchen zusammen mit Ihnen Impulse für einen Neuanfang zu setzen.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. In einer geschützten Atmosphäre sind Sie mit all ihren Fragen und Gefühlen willkommen, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt und auch, wenn der geliebte Mensch nicht im Hospiz verstorben ist.


 

Lichtblick – Angebote für Trauernde

  • Einzelberatung
  • Einzelbegleitung
  • Offener Samstagstreff
  • Intuitives Malen
  • Trauerwanderungen

 

Für die Kontaktaufnahme und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel.Nr.  08741/94949-204.

Kontakt: Treffpunkt-fuer-Trauernde@vilsbiburger-hospizverein.de


 

Lichtblick Termine:

 

 

 

 

 

 

07.08.2021

15 - 17 Uhr

Offener Trauertreff - Trauerkaffee

In den Räumen des Vereins in der Unteren Stadt 15

15.08.2021

15 -17 Uhr

Intuitives Malen für Trauernde - bitte anmelden

In den Räumen des Verein in der Unteren Stadt 15

28.08.2021

14 -17 Uhr

Wanderung für Trauernde

Ort entnehmen Sie bitte der Tagespresse

04.09.2021

15 - 17 Uhr

Offener Trauertreff – Trauerkaffee

In den Räumen des Vereins in der Unteren Stadt 15

19.09.2021

15 - 17 Uhr

Intiuitives Malen für Trauernde - muss leider entfallen

In den Räumen des Vereins in der Unteren Stadt 15

02.10.2021

15 -17 Uhr

Offener Trauertreff - Trauerkaffee

In den Räumen des Vereins in der Unteren Stadt 15

10.10.2021

15 - 17 Uhr

Intuitives Malen für Trauernde - bitte anmelden

In den Räumen des Verein in der Unteren Stadt 15

23.10.2021 14 - 17 Uhr

Wanderung für Trauernde

Ort entnehmen Sie bitte der Tagespresse

06.11.2021 15 - 17 Uhr

Offener Trauertreff - Trauerkaffee

In den Räumen des Vereins in der Unteren Stadt 15

14.11.2021 15 - 17 Uhr

Intuitives Malen für Trauernde - bitte anmelden

In den Räumen des Verein in der Unteren Stadt 15

27.11.2021 14 - 17 Uhr

Wanderung für Trauernde

Ort entnehmen Sie bitte der Tagespresse

 

 

 

UNSER TEAM

Maria Bayersdorfer  -     Religionslehrerin a.D., Seelsorgehelferin, Trauer- und Hospizbegleiterin
Anita Tahedl              -     Trauer- und Hospizbegleiterin
Monika Hecht            -     Trauer- und Hospizbegleiterin
 
 
 

Stark - Sein

Manche Menschen denken:
Du musst stark und tapfer sein -
mußt an "etwas anderes denken -
sollst nicht über deine Trauer sprechen.
Ich will aber den geliebten Menschen
nicht totschweigen!"
Ich will sprechen
und mit anderen teilen:
was geschehen ist - was ich vermisse:
meine Enttäuschungen, meine Wut,
meine Verzweiflung mitteilen
bis allmählich
mein Schmerz beginnt zu heilen,
Das ist wirklich Stärke,
das ist wirklich Mut.
Und nur so kann Stark - und Tapfer-sein
mich langsam
heil werden lassen.
 
Maria Bayersdorfer

Intuitives Malen

Reden, lachen, weinen alles hat seinen Platz

Mit diesem Angebot wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Gefühlen und Empfindungen Ausdruck zu verleihen. Malen bedeutet anders sehen, anders wahrzunehmen und den Blickwinkel zu verändern. Bei diesem Treffen kann man Bauch und Herz malen lassen, frei von jeglichem Erwartungsdruck und Bewertungen. Was zählt, ist die Zeit des Machens und Experimentieren, welche eine heilende Wirkung haben kann. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Materialien werden gestellt. Teilnahme bis sechs Personen.

Für ein würdevolles Leben...