Aktuelles

Home / Aktuelles / Abschied nehmen leichter machen

Abschied nehmen leichter machen

Gabriele Antoholzer (li) überreichte Gertraud Ertl vom HospizVerein 500 € als Spende
Gabriele Antoholzer (li) überreichte Gertraud Ertl vom HospizVerein 500 € als Spende

Vilsbiburg: Am Jahresende ist die Zeit des Zurückschauens, der Dankbarkeit für das, was war und des großzügigen Beschenkens derjenigen, die nicht zu den Begünstigten des Lebens gehören.

Der Firma "Antholzer - passt immer" ein Unternehmen für Berufsbekleidung mit eigener Stickerei aus Vilsbiburg und Landshut, liegt die Arbeit des Vilsbiburger HospizVereins am Herzen. Inhaberin Gabriele Antholzer fasste es kürzlich bei der Spendenübergabe am Gertraud Ertl, Vorsitzende des Vilsbiburger HospizVereins so zusammen: "Als Familienunternehmjen ist es uns eine Herzensangelegenheit, die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizes in Vilsbiburg zu unterstützen, damit den Patienten der Abschied so leicht wie möglich gemacht wird. Es ist nicht selbstverständlich, dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können."

Die Spende von 500 € übergab Gabriele Antholzer vor der Vilsbiburger Filiale. Damit wird die diesjährige Weihnachtsaktion des Vilsbiburger HospizVereins unterstützt.

Das Personal des Hospizes und des Hospizvereins wird ebenso wie die ehrenamtlichen Hospizbegleiter jeweils 10 Lose erhalten, die sie in der "Weihnachtsbude" im Jugendzentrum in Geisenhausen einlösen können. Da Weihnachtsmärkte in diesem Jahr nicht stattfinden können, hat Initiatorin Getraud Gertraud nach anderen Möglichkeiten gesucht, die vielen Sachspenden, Basteleien sowie hochwertige Marmeladen sowie Holz- und Strickarbeiten verlosen zu können.

In der Zeit von 13. November bis 20. Dezember wird die "Weihnachtsbude" immer Donnerstag und Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr und Samstag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr, flankiert von einem Hygienekonzept, zum Loserwerb für den guten Zweck einladen.

zurück
Für ein würdevolles Leben...