8. Benefizkonzert zum Welthospiztag in Vilsbiburg


Jedes Jahr am zweiten Samstag im Oktober wird der Welthospiztag begangen, der in diesem Jahr unter dem zentralen Thema „#buntesehrenamthospiz“ steht. Das Herz der Hospizarbeit sind nach wie vor die Ehrenamtlichen, die viele Stunden ihrer Freizeit dafür einsetzen, anderen Menschen am Ende ihres Lebens zur Seite zu stehen.

Wie bereits in den Vorjahren organisiert der örtliche Hospizverein am Sonntag, den 13. Oktober 2019 in der Wallfahrtskirche „Maria Hilf“ das 8. Benefizkonzert zu Gunsten der Hospizarbeit. Einzelmusiker, Ensembles und Chöre der Umgebung werden von der Organisatorin Gertraud Ertl um ihre Mitwirkung gebeten und stellen ihre musikalische Leistung ohne Honorar zur Verfügung.  Unter der Schirm­herr­schaft von Landrat Peter Dreier wird am 13. Oktober um 18.30 Uhr im Anschluss an den Dionysi Markt in Vilsbiburg in der „Maria Hilf“ Kirche Musik aus verschiedenen Jahrhunderten erklingen.

Die diesjährigen Mitwirkenden sind die Sängerin und Pianistin Irmgard Hubauer, das Klarinettentrio „DreimoiHoiz“ und das Vokalensemble des Gymnasiums Furth. Alle zusammen werden an diesem Abend ein interes­santes Programm darbieten.

Die Sängerin und Pianistin Irmgard Hubauer aus Leberskirchen ist seit ihrer Jugend in verschiedenen Musikgenres unterwegs: Volksmusik, rhythmische Kirchenmusik, Musical und Blues. In letzter Zeit tritt sie hauptsächlich als Solokünstlerin auf. Ihr Repertoire ist geprägt von sehr einfühlsamer Musik aus Balladen, teils eigenen Liedern und Texten sowie eigenen Klavierstücke. Im April dieses Jahres brachte sie ihre erste CD „Lebensmomente“ mit zwölf Klavierstücken aus eigener Feder heraus.

Das Klarinettentrio „DreimoiHoiz“ besteht, wie der Name schon sagt, aus drei Personen. Alle drei sind mit Volksmusik aufge­wachsen und spielen mit Leidenschaft seit langem in ver­schie­­denen Musik­grup­pen. In der neuen Formation „DreimoiHoiz“ steht nicht mehr, wie der Name vielleicht vermuten ließe, allein die Volksmusik im Vordergrund, sondern man will bewusst auch andere Wege beschreiten. Und so finden sich Stücke aus der Klassik, dem Jazz oder der Moderne im Programm.

Beim Vokalensemble des Maristen-Gymnasiums Furth setzt sich das Gros des Ensembles aus Schülern des Gymnasiums zusammen, Sänger der Jakobuskirche Ast und der Evangelischen Kantorei Moosburg ergän­zen die Gruppe. Einer der größten Erfolge des Vokalensembles unter Leitung von Dr. Niko Firnkees war die Teilnahme an einer amerikanischen Uraufführung der „Great War Symphony“. Anläss­lich der Feiern zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren wurde dieses Werk in New York im vielleicht berühmtesten Konzerthaus der Welt, in der Carnegie Hall aufgeführt.

Der Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. besteht seit nunmehr neun Jahren und hat während dieser Zeit nahezu 100 ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen ausgebildet. Davon stehen den beiden hauptamt­lichen Einsatz­leitungen im Durchschnitt etwa 35 einsatzbereite Ehrenamtliche zur Verfügung, um die verschiedenen Bereiche in Begleitung am Lebensende abzudecken. Neben dem Einsatz im stationären Hospiz Vilsbiburg wird auch in Familien und den Pflegeheimen in Vilsbiburg und Umgebung begleitet. Im vergangenen Jahr wurden von Hospizbegleiter*innen des Vereins 1860 Stunden in der Begleitung am Lebensende im wahrsten Sinne des Wortes verschenkt, denn außer einer Fahrtkostenerstattung wird dieser Dienst vollständig ehrenamtlich erbracht.

Auch Hospizbegleiter*innen sind Menschen mit beruflichen und persönlichen Verpflichtungen, die ihre Begleittätigkeit oft lange, jedoch nicht ein Leben lang, ausüben können.  Damit es immer wieder Men­schen gibt, die sich für diesen Dienst zur Verfügung stellen, werden auch in den kommenden Jahren weiter Ausbildungskurse angeboten und Fortbildungen für die „gestandenen“ Begleiter*innen organisiert.

Um die Arbeit in den unterschiedlichen Bereichen des Vereins finanziell zu unterstützen wird am Ende des Benefizkonzertes um Spenden für den Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. gebeten.

 

Bilder: Irmgard Hubauer

Klarinettentrio „DreimoiHoiz“

Vokalensemble des Maristen – Gymnasiums Furth

 

zurück