Holz Hörmannsperger aus Bodenkirchen spendet 500 Euro an den Vilsbiburger Hospiz Verein e.V.

Die Firma Holz Hörmannsperger unterstützt dieses Jahr zu Weihnachten die Finanzierung von Aus- und Weiterbildung der Hospizbegleiter im Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. mit einer großzügigen Spende. Der Schwerpunkt der Holzhandlung liegt im Vertrieb von Parkett- und Bodenbelägen, sowie Hölzern für die Gestaltung von Außenbereichen. Frau Graßer, die erste Vorsitzende des Hospizvereins, nahm die Spende in der Parkettausstellung in Bodenkirchen entgegen.

Im Mittelpunkt der Hospizarbeit steht der schwerstkranke sterbende Mensch mit seinen Wünschen und Bedürfnissen sowie seine Angehörigen und Nahestehenden. Ein wesentliches Merkmal der Hospizarbeit ist der Dienst von ehrenamtlichen Mitarbeitern- und Mitarbei­terinnen, die in der Begleitung am Lebensende vielfältige Aufgaben übernehmen. Familien mit einem schwerkranken Familienmitglied sind in der letzten Lebensphase häufig sehr angespannt und manchmal auch überfordert. Die Ehrenamtlichen vom Hospizverein unter­stüt­zen Betroffene durch ihre Begleitung und ermöglichen so Angehörigen ein wenig Normalität durch ihre Anwesenheit. In Altenheimen stellen sie sich zur Verfügung und sitzen am Bett von Sterbenden, wenn es keine Angehörigen gibt oder diese nur einge­schränkt anwe­send sein können. Im Rahmen der Trauer- und Verlustbewältigung stehen ausgebildete Trauer­begleiterinnen helfend zur Seite.

Die Ausbildung der ehrenamtlichen Hospizbegleiter findet in einem 100-stündigen Kurs statt, bereits ausgebildete Begleiter besuchen zur Weiterbildung Fachvorträge und Seminare. Mit der großzügigen Spende der Firma Hörmannsperger kann das Aus- und Fortbildungsbudget des Vereins aufgestockt werden.

zurück