Der Hospizverein hält sein Beratungsangebot aufrecht

Die Kontaktbeschränkungen bringen viele Abläufe durcheinander und stellen gerade Angehörige von Schwerkranken und Pflegebedürftigen vor große Probleme.
Für die Pflegeheime gilt ein Besuchsverbot und zu Hause fallen oft Pflegekräfte weg. Das kann in den Familien zu Unsicherheiten führen und Ängste auslösen.
Auch wenn der Hospizverein im Moment auf Grund der Vorgaben keine persönlichen Begleitungen organisieren kann und darf, so erscheint es uns gerade jetzt wichtig, weiterhin als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung zu stehen.
Oft hilft  auch schon ein Beratungsgespräch am Telefon.  Dafür sind unsere Koordinatorinnen weiterhin telefonisch unter der Nummer 08741/94949-204 oder per E-Mail info@vilsbiburger-hospizverein.de zu erreichen.
Bestehenden Begleitungen werden durch unsere Hospizbegleiterinnen telefonisch weiter betreut. Für neue Anfragen versuchen wir ebenfalls telefonische Unterstützung zu organisieren.

 

zurück