Essen, Trinken und Feiern für den guten Zweck

Gemeinsam ein Fest feiern und damit Gutes tun, diese Idee hat schon Tradition in der katholischen Pfarrei Adlkofen. So wurde auch beim diesjährigen Sommerfest der Pfarrei wieder kräftig zugelangt. Die Biertische waren reichlich gedeckt und auch an Getränken wurde nicht gespart, geht doch der Reinerlös dieser gemeinsamen Feier einer guten Sache zu.

In diesem Jahr hatte die Kirchenverwaltung unter Leitung von Pfarrer Johann Schober als Empfänger den Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. ausgewählt. Um den Erlös des Tages auf eine runde Summe zu bringen stockten die Mitglieder der Kirchenverwaltung die Tageseinnahmen kurzer Hand aus eigenen Mitteln auf stolze 1000 Euro auf. Den dazu gehörenden Scheck übergaben Anfang September Vertreter der Kirchenverwaltung bei einem Besuch im stationären Hospiz Vilsbiburg an die erste Vorsitzende des Vilsbiburger Hospiz Vereins Brigitte Graßer.

Graßer führte die Besucher durchs Hospiz und erklärte dabei, dass die ehrenamtlichen Begleiter des Vereins ihren Einsatz nicht nur auf die Räume des stationären Hospizes beschränken. Natürlich stehen im Hospiz mehrmals in der Woche Hospizbegleiter für Gespräche mit Bewohnern, zum Vorlesen, für Spaziergänge oder kleine Besorgungen zur Verfügung. Der Aufgabenbereich der Ehrenamtlichen erstreckt sich jedoch genauso auf  Begleitungen in Pflegeheimen und den Einsatz in Familien, die einen Schwerstkranken oder Sterbenden zu Hause versorgen. Hier verbringen Hospizbegleiter vor allem Zeit, um pflegenden Angehörigen die Wahrnehmung eige­ner Termine zu ermöglichen, leisten den Schwerkranken Gesellschaft oder stehen Angehörigen als Ansprech­partner und für Gespräche zur Verfügung.

Nach dem Gespräch mit Brigitte Graßer waren die Mitglieder der Kirchenverwaltung überzeugt, dass ihre Spende in gute Hände gelangt ist. Sie wird für die Fortbildungskosten der schon über längere Zeit tätigen Hospizbegleiter, die sich in diesem Jahr an mehreren Seminartagen weiterbilden, gut angelegt werden.

Im kommenden Jahr soll es wieder einen neuen Ausbildungskurs zum Hospizbegleiter im Vilsbiburger Hospiz Verein e.V. geben, nachdem 2018 wegen mangelnder Teilnehmerzahlen leider keine Kursgruppe zusammenge­kommen ist. Ein Informationsabend dazu ist für Anfang Dezember bereits geplant.

Im Bild vo. li. : Pfarrer Johann Schober, 1. Vorsitzende Brigitte Graßer, Kirchenpfleger Richard Wagner, Susanne Huber, Luise Maierbeck

zurück